Startseite


Produkte
AME-Dragracer
Testberichte
Technik
AME-Motronik
Kennfeldzündanlage
Leistungskit
Laderad-Berechnung
Formeln
Ladedruckmessung
Ladeluftkühlung
Kontakt
Ladedruckmessung

Messen des Ladedrucks mit der MFA

Der Ladedruck kann an einem Golf oder Corrado G60 über die MFA gemessen werden. Das Fahrzeug muss dafür mit Motometer-Instrumenten ausgestattet sein. Dazu muss man nur die unten angegebenen Schritte ausführen, bei anderen VW, AUDI oder SEAT Fahrzeugen ist es ähnlich.

Der Ladedruck sollte zwischen 05, und 0,7 bar liegen, andernfalls sollte der Lader sofort gecheckt und überholt werden.

So wird die MFA in den Messmodus gebracht:

  1. Motor aus
  2. MFA-Wahlschalter auf 2 stellen
  3. MFA-Abruftaster drücken, dabei Zündung an und wieder aus machen, danach Taster loslassen
  4. MFA-Abruftaster erneut drücken, Motor starten, Taster loslassen
  5. MFA-Abruftaster 1 mal drücken, und der Ladedruck erscheint

Hinweis:
Der Ladedruck kann nur unter Last gemessen werden.
Zuvor unbedingt den Motor warmfahren, auf ca. 90 Grad C Öltemperatur.

Es empfiehlt sich den Ladedruck permanent mit einer Ladedruckanzeige zu überwachen.


Startseite | Produkte | AME-Dragracer | Testberichte | Links | Impressum | Nach oben Nach oben
                                                                                        Es gelten unsere AGB  © AME Racingteam                                                                                              AME-Racing Facebook